Herzlich Willkommen bei den Wilden-weibern-Okriftel

Sektprobe Goldhand 2017

Die Wilden Weiber starteten am 08.09 mit dem Zug nach Mainz.

Ziel war die Sektkellerei Goldhand in der Mainzer Innenstadt. Nach einer Kellerführung und vielen Informationen zur Sektherstellung wurde eifrig probiert. 

Unter vielen tollen Sektsorten wählten wir zwei Sekte aus, die unsere Gäste bei unseren Damensitzungen dann auch probieren dürfen! 


Wir danken der Sektkellerei Goldhand für den tollen fröhlichen Nachmittag, wir hatten viel Spaß!

Sitzungen 2018

ausverkauft

Liebe Mädels,

wir wollen Euch in unserer Spelunke in einer einzigartigen schummrigen Wohlfühl-Atmosphäre verzaubern.

 

Ihr Mädels packt zu hause einen Korb mit leckeren Speisen und bringt Euer "Fingerfood" mit. Wie wäre es mit Brezeln, Spundekäs, Lachshäppscher, Frikadellen, Käsewürfel, gut belegte Brötchen oder zum Knabbern Chips, Nüsse...

Um alle Getränke kümmern sich weiterhin die Wilden Weiber.

 

Das Klappern von Besteck und Tellern ist nicht erwünscht, daher bitte zu hause lassen.

Sommerfest 05.08.17

DANKE,  dass Ihr alle dabei gewesen seid und mit uns gefeiert habt.

 

 

Am Samstag, den 05.08.2017 veranstalteten wir unser Sommerfest in der Uferbar Okriftel.

 

Bessere Bedingungen hätten die Freundinnen der Okriftler Fastnacht sich nicht wünschen können. Der Sommer zeigte sich von seiner schönsten Seite und bescherte uns ein fröhliches und erfolgreiches Fest.

 

Die Stimmung war ausgelassen, der Grill lief heiß, das große selbstgemachte Salatbuffett war bald ausverkauft. Ein Volltreffer und sehr lecker, die Bowlen. Unser Highlight die Saftige WWO-Himbeerbowle durfte an unserem Fest natürlich nicht fehlen.

Bis in die späten Abendstunden wurde in der Uferbar mit zahlreichen Fackeln und Live Musik gefeiert und geschwätzt. Alle waren fröhlich und stolz, das unser Sommerfest nach dreijähriger Pause wieder so toll angenommen wurde.

 

Wir freuen uns, dass wir wieder zahlreiche neu Freunde gewinnen konnten.

 

 

Ein besonderes Dankeschön gilt dem Team der Uferbar und Ati Häusser, die dieses Fest mit unterstützt haben.